Predigt vom 30.05.2021

Nach einer Pause, in der unsere Gottesdienste auf verschiedenen (digitalen) Plattformen stattgefunden haben, wir beim Willo (a.k.a. Treffen der Jesus Freaks Bewegung) dabei waren bzw. in der Überwasserkirche rein akustisch Gottesdienst gefeiert haben, gibt es heute endlich wieder eine neue Predigtaufnahme.


Diesmal hat Ben einen Text aus Markus 4 mitgebracht ("Das Gleichnis vom Senfkorn") und fragt sich: Wir haben Frühling, die Corona-Inzidenzen sinken - was kommt jetzt auf uns zu? Was kann da wachsen?


34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tim predigt über Lukas 15, das Gleichnis vom verlorenen Schaf. Was das mit einer leeren Wodkaflasche und einer Metalband in seiner Jugend zu tun hat? Nicht das, was du jetzt wahrscheinlich denkst. Sei

Bist du glücklich? Und was ist Glück überhaupt? Laut Jesus sind es die Armen, Trauernden, Gewaltlosen..., die glücklich sind (siehe Bergpredigt, Matthäus 5). "Was bedeutet das für uns?", fragt sich Be

Ben fragt sich: Was ist eigentlich unser Fundament? Also, ganz persönlich, aber auch als Gemeinde? Worauf können wir sicher stehen und durchs Leben gehen?